1. Kursdaten

Dem Datenblock bei jedem Kurs können Sie die Kursleitung, den Kursort und den Wochentag / die Wochentage entnehmen. Die Angabe “ab Datum“ gibt den ersten Kurstag an. “Di, 20:00 - 21:30 Uhr – ab 07.02.2017" bedeutet, dass der Kurs am Dienstag, dem 07. Februar 2017 beginnt und stets dienstags stattfindet.

 

2. Prüfungen

Im Bereich "Deutsch als Fremdsprache" können Sie bei der vhs wetterau den Einbürgerungstest, den Test "Leben in Deutschland" und das Zertifikat "B1" ablegen. Sprechen Sie uns gern an!

Im EDV-Bereich und in vielen anderen Fremdsprachen können bei der vhs international anerkannte Prüfungen abgelegt oder Zertifikate erworben werden. Wir empfehlen Ihnen, sich Ihre Kenntnisse bestätigen zu lassen. Fragen Sie die Kursleitung oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne – auch über andere Prüfungen. Hinweise und Termine finden Sie an den entsprechenden Stellen im Programm.

 

3. Programmhefte

Das Programmheft der vhs wetterau erscheint zweimal jährlich (im Januar und im August).

Bitte beachten Sie auch das Sommer-Spezial, das im Mai erscheint!

 

4. Steuertipp

Wenn Sie bei Ihrer Steuererklärung die Kursgebühren geltend machen wollen, bewahren Sie bitte den Kontoauszug mit der Gebührenabbuchung auf. Dieser wird vom Finanzamt in der Regel als Beleg anerkannt. Eine Quittung über die abgebuchte Gebühr erstellt die vhs wetterau nicht.

 

5. Werbung im Programmheft der Volkshochschule

In unserem vhs-Programm können Sie inserieren: Sie erreichen damit kostengünstig und zielgruppenbezogen potentielle Kundinnen und Kunden in der Region. Damit wir uns auf unsere Hauptaufgabe, die Bildung, konzentrieren können, haben wir die Akquise neuer Anzeigenkundinnen und –kunden an die Firma Connection-Line abgegeben. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit Connection-Line in Verbindung.

Kontaktdaten:

Connection-Line


Postfach 1273


78002 VS-Villingen


Tel.:

07721 / 99 01 76

Fax:

07721 / 99 01 78

E-Mail:

vhs@connection-line.de

 

Für Inhalt, wertanschauliche Auffassung und Form der Anzeige sind die Inserierenden selbst verantwortlich. Der Rechtskreis der vhs bleibt hiervon unverändert.