Liebe VHS-Interessierten,
liebe Kursbesucherinnen und Kursbesucher,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite.

 

 

Volkshochschule als Ort der Integration - Ausstellung in der Stadthalle Friedberg

 


Die Vielfalt, die Offenheit und die Begegnungsmöglichkeiten innerhalb der Volkshochschulen in Hessen werden in einer Wanderausstellung zum Thema „Die Volkshochschule als Ort der Integration“ präsentiert. „Integration ist ein sehr wichtiges Thema und wir freuen uns, dass wir die Ausstellung des Hessischen Volkshochschulverbandes in die Wetterau holen konnten“, teilt Landrat Jan Weckler bei der Eröffnung mit.  


Im Rahmen der interkulturellen Wochen bietet die vhs wetterau unter der Schirmherrschaft von Landrat Jan Weckler eine Ausstellung zum Thema „Die Volkshochschule als Ort der Integration“ im Foyer der Stadthalle Friedberg.  


Die Volkshochschulen schaffen Angebote sowohl für die Zielgruppe der Neuzugewanderten als auch für die Alteingesessenen. Die Ausstellung zeigt die Bandbreite der Arbeit der Volkshochschulen, die auf langer Erfahrung in der Integrationsarbeit beruht: „Wir gestalten. Wir verbinden. Wir bringen zusammen.“ 


Der Hessische Volkshochschulverband hat diese Wanderausstellung mit dem Thema „Die Volkshochschulen als Ort der Integration - Vielfalt, Offenheit, Begegnung“ konzipiert. Inhalte der Ausstellung sind das Grundverständnis für Integrationsarbeit, wie sie an den Volkshochschulen geleistet wird, die Flächendeckung und Bandbreite der Deutschkursangebote, die Vernetzungsarbeit vor Ort und die vielfältigen Integrationsangebote in den Bereichen Beruf, Gesellschaft, Gesundheit, Kultur und Politik.  


Die historische Entwicklung und lange Erfahrung in der Integrationsarbeit wird anhand persönlicher Geschichten von Kursleitungen verdeutlicht. Diese sind oftmals seit ihrem ersten Deutschkurs mit der Volkshochschule verbunden und leiten nun selbst Kurse an der VHS. Der Schwerpunkt liegt dabei auf „echten“ Geschichten. Es werden Gesichter und Begebenheiten aus dem Volkshochschulalltag gezeigt. 


„Sprache ist der größte, der wichtigste und der allererste Schritt zur Integration!“ 


Besonders beeindruckend ist der Beitrag von Leila Nöske, die im Jahre 2003, im Alter von 33 Jahren, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, in die Wetterau kam. 


„Sprache ist der größte, der wichtigste und der allererste Schritt zur Integration“, sagte sie aus eigener Erfahrung und erinnerte an die Ängste vieler Menschen, die viel zu sagen haben und sich auch ausdrücken könnten, aber eben nicht in der deutschen Sprache.  


Das hat Leila Nöske mittlerweile bestens gelernt. Sie wollte das Gute, was sie auf ihrem Lernweg erfahren hat, weitergeben, nach einem Masterstudiengang unterrichtet sie jetzt selbst Deutsch für Ausländer.


Die Ausstellung der speziell angefertigten Roll-Up-Banner wandert durch die hessischen Volkshochschulen und war vom 10. bis 14. September 2018 mit Beiträgen aus allen beteiligten Volkshochschulen im Hessischen Landtag in Wiesbaden zu sehen.


In Friedberg verbleibt die Ausstellung bis zum 28. September 2018 in der Stadthalle und ist dort jederzeit kostenfrei zu besichtigen.

 


 



Das neue Semester beginnt - haben Sie sich Ihren Platz im Kurs bereits gesichert?

Das Jahresheft liegt in allen bekannten Auslegestellen für Sie bereit und hat in allen Programmbereichen sehr viel zu bieten. Neben dem altbewährten Programm gibt es wieder viel Neues zu entdecken. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die neuen Angebote zu entdecken.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Kurses:

Besuchen Sie uns in unserer Geschäftsstelle oder rufen Sie uns an!

Für die inhaltliche Beratung/Einstufung sind unsere Programmbereichsleitungen Ihre kompetenten Ansprechpartner; für Ihre organisatorische Fragen rund um unser Angebot stehen wir Ihnen unter

06031 7176-0

zur Verfügung.

 

Die einzelnen Programmbereiche stehen hier als pdf-Download für Sie bereit.

Oder dürfen wir Ihnen ein Programmheft zuschicken? Bitte rufen Sie uns gern an oder schicken Sie eine Mail:

Tel.: 06031/7176-0

Mail: info@remove-this.vhs-wetterau.de

 

 



Herzlichen Glückwunsch!

 

Wir gratulieren den Krankenpflegerinnen und Krankenpflegern der Asklepios-Klinik in Nidda Bad Salzhausen. Nach einem 4-monatigen Inhouse-Vorbereitungskurs haben    a l l e   Teilnehmer/innen die Prüfung Deutsch-für-Pflegekräfte B1-B2 erfolgreich absolviert. Nun steht der Ausbildungsanerkennung beim Regierungspräsidium Darmstadt nichts mehr im Wege.

 

 

 



!! Kurse, die Sie nur online finden !!

Nach Fertigstellung des Programmheftes planen wir natürlich für Sie weiter - die Veröffentlichung der Kurse finden Sie

Öffnet externen Link im aktuellen FensterH I E R

 



...  Sie als engagierte Kursleitung der vhs wetterau. Haben Sie Lust, an unserem attraktiven und innovativen Programm mitzuwirken? Auch während des laufenden Semesters freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Melden Sie sich gerne per Mail bei uns.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 



Folgen Sie uns bei Facebook und erfahren Sie stets die aktuellen Neuigkeiten Ihrer vhs!

 

 

 



Deutsch lernen – jederzeit – an jedem Ort – kostenfrei

Warten Sie auf einen Integrations- oder Deutschkurs und möchten gerne sofort mit dem Deutsch lernen anfangen?

Das Lernportal »Ich will Deutsch lernen«

www.iwdl.de

bietet Ihnen die Möglichkeit, jederzeit, an jedem Ort, kostenfrei Deutsch zu lernen. Sie brauchen nur einen Computer mit Internetverbindung und eine E-Mail-Adresse. Direkt nach der Anmeldung können Sie mit den Übungen beginnen. Das Angebot richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Mehr Informationen in vielen Sprachen gibt es unter

www.grundbildung.de

 



Die Geschäftsstelle der vhs wetterau

Die Geschäftsstelle der vhs wetterau befindet sich in der

Friedensstr. 18,
61169 Friedberg,
Tel.: 06031 7176-0,
Fax: 06031
7176-10,
Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@remove-this.vhs-wetterau.de.

Sie erreichen uns telefonisch und persönlich zu folgenden Beratungszeiten

17. - 21.09.2018:

Montag:        13.30 - 15.30 Uhr

Dienstag:      8.30 - 12.30 Uhr

Mittwoch:      8.30 - 12.30 Uhr

Donnerstag:   8.30 - 12.30
      und         13.30 - 18.00 Uhr

Freitag:          8.30 - 12.30 Uhr

Alle Informationen zu Ihrer vhs finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.