Kurse >> Kursdetails

Details zu Kurs SF509903H1 (Online-Vortrag: "Plastik im Meer - Wie stoppen wir die Plastikflut?")


Details zum Kurs
Kursnummer SF509903H1
Titel Online-Vortrag: "Plastik im Meer - Wie stoppen wir die Plastikflut?"
Info Sehr geehrte*r Teilnehmer*in,

wenn Sie an der Online-Veranstaltung teilnehmen möchten, benötigen Sie keine Webcam und auch kein Mikrofon. Bild und Ton werden nur von der Veranstaltung aus übertragen.

Problemlos funktioniert das System mit Mozilla Firefox, Safari und Chrome. Falls Sie Internet Explorer oder Edge nutzen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie über die aktuelle Version des Browsers und über das Betriebssystem Windows 8 (oder höher) verfügen.

Bitte beachten Sie, dass die Übertragungsqualität von der bei Ihnen verfügbaren Internet-Bandbreite abhängt.

Der virtuelle Raum ist ab ca. 18:45 Uhr zum Login bereit, die Veranstaltung beginnt um kurz nach 19 Uhr und endet voraussichtlich gegen 20.30 Uhr.

Für Fragen an die Referent*innen wird es ein Beteiligungstool geben, das über eine Webseite von Computer, Tablet oder Smartphone zu erreichen ist. Hier können Fragen gestellt werden, die auf dem Podium live aufgegriffen werden sollen. Es kann jedoch nur eine Auswahl an Fragen getroffen werden, da die Veranstaltungen an vielen vhs-Standorten in Deutschland übertragen werden. Die URL für das Beteiligungstool wird während der Veranstaltung bekannt gegeben.

Wenn Sie während der Veranstaltung auf Twitter diskutieren möchten, nutzen Sie bitte die Hashtags #smartdemocracy #vhs.

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie von uns per Mail, nachdem Sie sich angemeldet haben

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen bei Rückfragen gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihr vhs-Team

"Plastik im Meer - Wie stoppen wir die Plastikflut?"

Plastikmüll bedroht die Umwelt, die Meere und nicht zuletzt uns Menschen. In jedem Quadratkilometer der Meere schwimmen heute hunderttausende Teile Plastikmüll. Seevögel verenden qualvoll an Handyteilen in ihrem Magen, Schildkröten halten Plastiktüten für Quallen und Fische verwechseln winzige Plastikteilchen mit Plankton. Strände unbewohnter Inseln versinken geradezu im Müll. Und auch direkt vor unserer Haustür, in der Nordsee, sind Plastikabfälle eine allgegenwärtige Gefahr für Fische, Vögel und Meeressäuger. Und nicht zuletzt für uns: Denn Mikroplastik kann über Fische auch in die menschliche Nahrungskette gelangen. Doch wie kommt der ganze Müll ins Meer und welche Lösungen gibt es dagegen?
Referenten:
- Dr. Bernhard Bauske, Referent Plastikmüll in den Ozeanen, WWF Deutschland
- Prof. Christian Laforsch, Lehrstuhl in Tierökologie an der Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften der Universität Bayreuth.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem WWF.
Veranstaltungsort außerhalb
Termin Mi. 27.03.2019
Veranstaltungstage Mi
Dauer 1 Termin
Uhrzeit siehe Kurstage
Gebühr 0,00 EUR
Anmeldeart V ( Voranmeldung )

Dozent(en)
  • N.N.

Kursort(e)
  • außerhalb

 [ Das Kursende ist bereits erreicht ]