Neue Kooperation und Austausch – Landrat Weckler und vhs zu Besuch im Weltladen Bad Nauheim

Wetteraukreis (pdw) Anlässlich des Weltladentags am 14. Mai hat Landrat Jan Weckler gemeinsam mit vhs-Leiter Daniel Schütz und der Programmbereichsleichterin Gesellschaft Anna Möller den Weltladen in Bad Nauheim besucht. Während des gemeinsamen Austauschs ging es auch um die neue Kooperation zwischen der Volkshochschule und dem Verein Bad Nauheim Fair-Wandeln e.v., der den Weltladen betreibt.

„Der Weltladen ist eine wichtige Institution in Bad Nauheim und auch für uns als Wetteraukreis eine Bereicherung“, betont Landrat Jan Weckler. „Die neue Kooperation mit der Volkshochschule schafft einen spannenden Synergieeffekt für beide Seiten. Die vhs wetterau mit dem aktuellen programmatischen Schwerpunkt Nachhaltigkeit kann die Themen des Weltladens einem breiteren Publikum präsentieren. Der Weltladen in Bad Nauheim ist ein gutes Beispiel, wie man im Kleinen Großes bewirken kann. Über 30 ehrenamtlich Aktive ermöglichen einen reibungslosen Ablauf der vielfältigen Prozesse im Laden und machen gleichzeitig auf die Ungerechtigkeiten der Welt aufmerksam. Mit ihrem Warenangebot bieten sie fair gehandelte nachhaltige Alternativen zum konventionellen Einkauf. Zudem leistet das Bildungsteam wichtige Öffentlichkeitsarbeit“, so Weckler.

Während des gemeinsamen Austauschs stellten Agnes Römer und Gerd Joachim vom Vorstand des Vereins Bad Nauheim fair wandeln e.V. die Entstehungsgeschichte des Weltladens in Bad Nauheim, die Schwierigkeiten während der Pandemie und auch verschiedene Produkte aus dem Laden vor.

Bereits im Juni erste gemeinsame Angebote geplant

Zukünftig soll es gemeinsame Kursangebote der vhs wetterau und des Vereins geben.

In einer Entdeckungsreise durch den Weltladen können Teilnehmende die Geschichten hinter den vielfältigen Produkten entdecken. Mit allen Sinnen wird Schokolade probiert, Seife gerochen, Textil gefühlt und können Musikinstrumente ausprobiert werden. Zudem gibt es Anregungen und Informationen zum fairen Handel, den Lebensumständen der Menschen in den Erzeugerländern und den Produktionsbedingungen vor Ort. Die Entdeckungsreise findet am 02.06. von 19:00-20:30 statt und kostet 9 Euro.

Ein zweites Angebot ist der faire und nachhaltige Stadtrundgang durch Bad Nauheim. Dieser ist eingebettet in zwei Online-Vorträge zur Vor- und Nachbereitung. An fünf Stationen wird das alltägliche Einkaufs- und Konsumverhalten genauer betrachtet, hinterfragt und gemeinsam nach Alternativen gesucht. Der Rundgang endet im Weltladen mit einer Verkostung. Alle Teilnehmenden bekommen am Ende eine Goodie-Bag aus dem Weltladen. Die Termine für den Stadtrundgang mit Vorbereitung sind im Juni und kosten 21 Euro Gebühr.

Fairer Kaffee im Büro des Landrats und der vhs

Ein erster Einkauf im Weltladen wurde direkt getätigt: der beliebte Stadtkaffee wurde mitgenommen. „Wir möchten bei unseren Bewirtungen zukünftig den Kaffee aus dem Weltladen nutzen“, so Daniel Schütz, Leiter der Volkshochschule. Landrat Jan Weckler ergänzt: „In meinem Büro wird schon seit langer Zeit nur noch fairer Kaffee getrunken. Auch in der Kantine des Kreishauses verwenden wir fairen Kaffee. Damit möchten wir einen ersten Beitrag leisten, auf bewusstes Einkaufen hinzuweisen.“

Wetteraukreis möchte Fairtrade Landkreis werden

Nach einem Kreistagsbeschluss von 2019 will auch der Wetteraukreis als Fairtrade-Landkreis zertifiziert werden. Interessierte finden auf der Internetseite des Kreises Informationen dazu. Im Rahmen der Ringvorlesung „Nachhaltig leben – Natur und Umwelt bewahren“, die gemeinsam von der vhs wetterau und Fachbereich 4 Regionalentwicklung und Umwelt des Wetteraukreises organisiert wird, gibt es am 31.05.2022 einen Vortrag von Martin Langlitz zum Thema: „Kommunal nachhaltig handeln – das Konzept Fairtrade“. Der Vortrag ist kostenfrei und findet von 19:00-20:00 Uhr statt.

Der Kreis sucht weiterhin Unterstützer/innen: Geschäfte, Gastronomen, Vereine, Kirchengemeinden, Schulen und auch Privatpersonen, die bereits Fairtrade-Produkte anbieten oder diese anbieten wollen, sich für das Thema interessieren und mitmachen möchten, können sich an den zuständigen Mitarbeiter des Kreises, Martin Langlitz wenden.

Wer sich für die Angebote der vhs und des Weltladens interessiert, kann sich online anmelden unter: www.vhs-wetterau.de, per E-Mail: info@vhs-wetterau.de oder telefonisch: 06031 83 6000.

Interessierte zum Thema Fairtrade-Landkreis können sich an Martin Langlitz: martin.langlitz@wetteraukreis.de wenden. Weitere Informationen auf der Website: https://wetteraukreis.de/wetterau/fairtrade-im-wetteraukreis

Zurück
Von links: Gern Joachim (Weltladen), Anna Möller (vhs wetterau), Agnes Römer (Weltladen), Landrat Jan Weck-ler, Volkshochschulleiter Daniel Schütz