Praktikum in der vhs wetterau

7 Fragen an Jasmin Schestag: Ein Erfahrungsbericht

Jasmin Schestag studiert in Frankfurt Erziehungswissenschaften im 5. Semester und absolviert aktuell im Rahmen ihres Studiums ein Praktikum bei der vhs wetterau im Aufgabengebiet Pädagogische Mitarbeiter*in/ Programmbereichsleitung. Wir haben Frau Schestag einige Fragen gestellt:

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, sich bei uns für ein Praktikum zu bewerben?

In der Uni haben wir uns in einem Seminar über Erwachsenen- und Weiterbildung verschiedene Einrichtungen angeschaut, unter anderem auch die vhs. Mich hat es interessiert, hinter die Kulisse zu schauen und zu sehen, wie so ein Kurs entsteht, für den man sich später im Programmheft anmelden kann. Im Internet habe ich dann nach einer Volkshochschule in meiner Nähe gesucht und bin auf die vhs wetterau aufmerksam geworden.

Was waren Ihre Erwartungen an das Praktikum?

In erster Linie wollte ich praktische Erfahrungen in der Erwachsenen- und Weiterbildung sammeln, da ich die Arbeit nur theoretisch aus der Uni kenne. Der Blick hinter die Kulissen und den Prozess, wie ein Kurs ins Programmheft kommt, miterleben zu können hat mich sehr interessiert. Außerdem ist es etwas ganz anderes im Vergleich zu meinem letzten Praktikum in einer KiTa und ich habe mich gefragt, ob mir die Arbeit in einem Büro auch Spaß macht.

Wie sieht Ihr Tag als Praktikantin in der vhs aus?

Jeder Tag hier in der vhs hält neue Aufgaben für mich bereit, die alle ganz verschieden sind, und so bekomme ich einen umfangreichen Einblick in alle Programmbereiche. Ich darf überall reinschnuppern und natürlich jederzeit Fragen stellen, aber auch viel eigenständig arbeiten. Ich habe zum Beispiel schon einen Bericht für die NEWS auf der vhs Homepage geschrieben und in der Datenbank Teilnehmer/innen verbucht, sowie nach möglichen Kursleitungen für eine eigene Kurs-Idee recherchiert. Außerdem nehme ich an Dienstgesprächen und Online-Meetings teil; so kann ich beim Planen und Organisieren immer dabei sein.

Was macht besonders viel Spaß an der Arbeit?

Ich habe besonders viel Spaß am Planen und Organisieren. Es ist schön zu sehen, wie eine Idee immer mehr Gestalt an nimmt und so dann zum Beispiel ein Kurs entsteht. Aber auch den Kontakt zu anderen Menschen schätze ich sehr an der Arbeit.

Was waren Herausforderungen?

Natürlich steht auch die vhs vor Herausforderungen, die die Corona-Pandemie stellt. Wir versuchen alles, um den Teilnehmer/innen einen angenehmen Kursbesuch zu ermöglichen, allerdings müssen immer auch die aktuellen Anordnungen der Bundesregierung beachtet werden. Da den bestmöglichen Weg zu finden, ist manchmal ganz schön knifflig. Aber auch bei meinen eigenen Recherchen nach möglichen Kursleitungen bin ich auf Herausforderungen gestoßen. Es ist gar nicht so einfach, jemanden im Internet zu finden, der mit dem gewünschten Thema vertraut ist und mit dem man in Kontakt treten kann.

Was werde ich für mein Studium mitnehmen?

Ich habe gelernt, dass die Arbeit mit Erwachsenen ganz besonders ist. Jede/r Teilnehmer/in bringt einen Stamm an Erfahrungen mit; dieser ist ganz individuell und fließt natürlich immer auch in das Lernen mit ein. Aber auch der Unterschied, dass Bildung im Erwachsenenalter, anders als schulische Bildung, freiwillig ist und man die Angebote nicht nutzen muss, beeinflusst die Planung und Organisation von Bildungsangeboten. Das Praktikum hat mir sehr geholfen zu verstehen, welche Schritte notwendig sind, um das bestmögliche Bildungsangebot zu erzielen.

Und? Wäre das, was wir hier machen, ein vorstellbarer Job für Sie? Oder lieber etwas mit etwas weniger PC, Schreibtisch und Datenbank?

Die Arbeit hier umfasst viele Bereiche, die mir großen Spaß machen, und auch die Arbeit am PC ist für mich durch die Uni und die Online-Semester nichts Neues. Allerdings weiß ich zurzeit noch nicht, wohin mein Weg nach dem Studium gehen soll; mich interessiert einfach momentan noch zu viel und ich möchte mich zu diesem Zeitpunkt auf noch nichts festlegen. Die Arbeit in der vhs werde ich aber auf jeden Fall positiv in Erinnerung behalten.


Sollten Sie Interesse an einem Praktikum bei der vhs wetterau haben, melde Sie sich gerne unter info@vhs-wetterau.de mit einem kurzen Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf.

Zurück