Manuia le Tausaga Fou

In welcher Sprache wünscht man sich in der letzten Welt-Zeitzone ein glückliches neues Jahr?

In gar keiner … zumindest in keiner menschlichen! In der Zeitzone UTC-12 (Universal Time Coordinatet) liegen ausschließlich unbewohnte Inseln, nämlich die US Minor Outlying Islands, und dort beginnt der 01.01.2022 erst, wenn es in Deutschland am 01.01. schon 13:00 Uhr ist. In der letzten bewohnten Zeitzone liegt Amerikanisch Samoa und hier ist neben Samoanisch die Amtssprache Englisch. Auf Samoanisch heißt „Happy New Year“ laut Google „manuia le Tausaga Fou“ … aber hierfür übernehmen wir keine Gewähr. Wer jetzt stirnrunzelnd denkt: „Samoa? Aber Samoa ist doch zusammen mit Kiribati immer ganz früh im neuen Jahr“, hat recht! Der Unabhängige Staat Samoa (samoanisch Malo Saʻoloto Tutoʻatasi o Sāmoa)gehört geologisch zur gleichen Inselgruppe, den Samoainseln, liegt aber auf der anderen Seite der Datumsgrenze. Hier feiern die Menschen bereits Silvester, während nur ein paar km weiter östlich das Datum gerade erst auf den 31.12. gesprungen ist. Die Insel Tutuila wäre somit für die Bewohner von Upolu im wahrsten Sinne des Wortes „Die Insel des vorigen Tages“.

 

In diesem Sinne: „Manuia le Tausaga Fou!“
Zurück