Corona-Regelungen ab 25.04.2022

Zwei Wochen nach weitgehender Öffnung der Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Landesregierung in Hessen folgen wir mit einer angepassten Form für das Lernen in unseren Kursen und Veranstaltungen. Mit einem gesunden Maß an Zurückhaltung gehen wir nun an der vhs wetterau weitere Schritte hin zur Normalisierung.

Ab dem 25.04.2022 gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Es besteht KEINE Nachweispflicht mehr für die Teilnahme
  • Maskenpflicht gilt nur in den öffentlichen Bereichen der Gebäude wie Fluren und Toiletten
  • Alle bewährten Hygienemaßen werden fortgesetzt: Niesen in die Armbeuge, häufiges Lüften, bei entsprechenden Krankheitssymptomen nicht zum Kurs kommen, Händewaschen, …
  • Es bleibt jedem/ jeder frei, nach eigenen Vorlieben eine Maske auch im Unterricht zu tragen.

Wir hoffen, dass weiterhin die Freude am Lernen und die Begeisterung für den Austausch und ein angemessener Schutz der Gesundheit im guten Einklang stehen.


3G-Regel für BAMF-Kurse

Voraussetzungen für die Teilnahme an BAMF-Kursen

Die 3G-Regelung für BAMF-Integrationskurse der vhs wetterau:

a) ein Nachweis der Impfung (15 Tage nach 2. Impftermin) oder
b) ein Nachweis eines autorisierten negativen Antigen-Schnelltests (max. 24 Stunden alt) oder eines PCR-Tests (max. 48 Stunden alt) oder

c) ein vor Beginn des Kurses vor Ort unter Beisein der Kursleitung durchgeführter Schnelltest (in diesem Fall bitte einen Schnelltest mitbringen) oder

d) ein Nachweis einer SARS-CoV-2 Infektion innerhalb der letzten 3 Monate (= genesen) oder

e) wenn ein ärztlicher Nachweis vorliegt, dass eine Impfung nicht möglich ist – in diesem Fall auch ein Nachweis eines autorisierten negativen Antigen-Schnelltests oder des PCR-Tests (s. Punkt b und c)


Allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln

Bitte beachten Sie folgende Hygieneregeln:

  • In den öffentlichen Bereichen auf dem Weg zum Kursraum gilt weiterhin Maskenpflicht. Am Platz angekommen, können Teilnehmende selbst entscheiden, ob sie am Unterricht mit oder ohne Maske teilnehmen.
  • Gründliche Lüftung des Unterrichtsraums, möglichst fortwährend und in den Pausen
  • Rückverfolgbarkeit der Kontakte durch tägliche Anwesenheitslisten
  • Toiletten bitte nur einzeln betreten
  • Regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen
  • Beachtung der Niesetikette
  • Bei Krankheitsanzeichen (typische Symptome von Covid-19) zu Hause bleiben