Das Bildungsbüro ist an der vhs Wetterau angesiedelt und trägt zur Transparenz der Bildungslandschaft und der Bildungsakteurinnen und -akteure sowie -institutionen bei, indem es Daten zur Wetterauer Bildungslandschaft aufbereitet.

Das Bildungsbüro soll alle Bürgerinnen und Bürger des Wetteraukreises dabei unterstützen, ihre bildungsbiographischen Potentiale bestmöglich zu entfalten. Es bündelt die Ressourcen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements (DKBM) im Rahmen des Programms „Bildung integriert“. Gefördert wird dieses durch das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung (BMBF) sowie durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF). Es unterstützt Beiträge zu Fachveranstaltungen und Konzeptentwicklungen.

Es fördert den fachübergreifenden Austausch und die Zusammenarbeit sowie den Aus- und Aufbau regionaler und überregionaler Kooperationen.

Das Bildungsbüro fördert aktuelle und zukunftsweisende Themen aus den Bereichen Digitalisierung, Gesundheit, (kulturelle) Bildung und Erziehung sowie Mobilität, um die Bildungslandschaft weiterzuentwickeln.

Das Bildungsbüro richtet sich an private, gemeinnützige und kommunale Akteurinnen und -akteure, die mit ihren Vorhaben, Ideen und Projekten die Region Wetterau voranbringen wollen.

Das Bildungsbüro bietet Kontakte zu unterschiedlichsten Akteurinnen und Akteuren in der Wetterau, es ist hoch vernetzt und unterstützt mit Best Practice Beispielen und (digitalen) Methoden.

Wir arbeiten vernetzt und sind dem Ziel verpflichtet, die Bildungslandschaft der Wetterau voranzubringen.

Sie erreichen das Bildungsbüro über die E-Mail bildungsbuero@vhs-wetterau.de  oder Telefon 06031 83-6600.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Daniel Schütz.